hey leute,

bin gerade in Dunedin unterwegs, sehr schoene stadt an der ostkueste. leider hats uns jetzt auch mal mit dem schlechten wetter erwischt, seit zwei tagen regen, schlaegt schon ein bissschen auf die stimmung wenn man so sonnen verwoehnt ist wie wir. ansonsten ist hier nach wie vor noch alles okay, wir fahren jetzt dann die ostkueste hoch und dann gehts wieder zurueck auf die nordinsel, habe nochmal mal meine finanzen  ueberschlagen und es sieht nicht wirklich gut aus, habe mich da schon bisschen arg verkalkuliert, muss mir was einfallen lassen, eventuell  frueher heimfahren, mal guggn, aber wie sind hier schon auf dem mega spartripp, das ist echt nervig wenn du jedes mal im supermarkt vor den regalen stehst und ueberlegst,   soll ich jetzt die butter im angebot nehmen oder die noormale die 20  cent teurer ist. vorallem dieses staendig "wir muessen sparen"  prinzip, da muss ich irgendwie wegkommen. manchmal frag ich mich schon wie sich die leute da hier alle leisten koennen, arbeiten kaum und reisen trotzdem ein jahr, die machen irgendwie etwas anderst, besser??? tja ansonsten erlebt man hier schon lustige sachen, gestern frueh sind wir vom hausinternen feueralarm geweckt worden, das um 8 uhr morgens und wir wollten ausschlafen, und das sind hier keine feuermelder die da ein bisschen laut sind das waren richtige feueralarmmelder mit 120 dezibel,  wir sind dann eine halbe stunde durch das hostel gerannt in dem wir ganz allleine waren und haben den bloeden off button gesucht, als wir dann die alarmanlage gefunden hatten, brauchten wir dann einen speziellen schluessel den wir natuerlich nciht hatten, aber meine tolles taschenmesser hats zum glueck auch getan, ja ein schoener start in den tag war das. an dem tag haben wir dann noch eine tour in die clifden caves gemacht, sehr lustig, 200 m in mega engen hohlen rumkriechen, manchmal sind wir nur auf allen vieren durch die felsen gerobbt, ausgestattet mit  unsren taschenlampen, das war scchon adventure.unsere klamotten sahen danach auch dementsprechend aus. dann haben wir noch  1000   jahre alte baeume angeschaut, stammdruchmesser 8,3 m!!!! ja die waren schon ganz schoen gross. die aussentemperatur  ist hier mittlerweile ganz ertraeglich nur noch 5 grad, verglichen zu queenstown ist das warm XD wir haben hier aber auch schon fuer hostels 30 dollar bezahlt=15 euro  normales hostel kostet 22 dollar zum vergleich und sind morgens aufgewacht bei einer traumhaften raumtemperatur von 5 grad, ja kein witz, man macht hier dann auch so manche schlechte erfahrung, zeitweisse habe ich in hostel mit jogginghose, tshirt pulli + jacke +  3 decken geschalfen und ich habe immer noch gefroren, gut ich bin schon so eine kleine forstbeule, aber die hostels sind halt null isoliert und heizung ist luxus= hatt so gut wie kein einziges hostel. nur immer so elektrische heizer die so gut wie nichts brignen. habt ihr schon mal gefruehstueckt mit langer unterhose"long johns" +jeans  tshirt, pulli , fleece + jacke  und muetze, ja ich schon mehrmals aber nicht draussen sondern im hostel drinnen!

ich hoffe auf besseres wetter und entschuldigt bitte meine wahrscheinlich 100derte rechtschreibfehler, interpunktionsfehler, aber ich habe hier keine zeit auf sowas zu achten.

bis bald

Chris

 

5.7.09 01:50, kommentieren

Queenstown-Te Anau-Milford-Te Anau

Hey,

bin gerade in Te Anau und habe endlich wieder eine library gefunden, der man kostenlos surfen kann. Was habe ich in den letzten tagen alles so gemacht? Wir haben uns entschieden weitere 2 naechte in meiner neuen lieblingsstadt Queenstown zu verbringen, eine super entscheidung: dort haben wir einen deer parc besucht, super schoen mit unglaublich tollen ausblick auf queenstown, ausserdem bin ich legolas, gimli und aragon auf ihrem weg durch edoras nach Helms Deep gefolgt, sehr geil. Das ist die Szene im 2 film wo aragon den felsen herunterfliegt, als er unter einem wolf?? haengt. danach liegt er dann im fluss und wird fortgeschwemmt. jaa auf dem felsen stand da.., ansonsten habe ich hier im queens garden relaxt, sehr schoen ausblick auf laka wakapitu, ich habe ja auch erzaehlt das hier gerade winter festival ist, die neuseelander sind echt verrueckt, da gibts so nen birdman contest, da springen alle leute in kostuemen in den saukalten see, jeder versucht moeglichst weit zu fliegen= birdman >, super lustig, den besten burger neuseelands haben wir dann hier in queenstown auch probiert, ich muss sagen es gibt defintiv bessere. am naechsten tags gings richtung glenorchy ausgangspunkt fuer unseren lang geplanten routeburn track, endlich war es soweit, wir haben uns aufgrund der infomationscentern gegen eine uebernachtugn auf einer berghuette entschieden, die nette dame meinte, das ist viel zu gefaehrlich, da gibts kein holz kein feuer, gar nichts, da hatten wir dann schon angst mit unseren schlechten schlafsaecken, meiner geht bis 11 grad, und nacht wirds da oben definitiv bis zu minus 5 grad, ausserdem wurde uns vorrausgesagt wir braeuchten eispickel und steigeisen, wir sind den track dann gelaufen und er war ziemlich schoen, die huette war super ausgestattet, mit gas, wasser und ofen mit feuer, holz alles kompletti, waere also null problemo gewesen, naja so bliebs halt doch nur bei einem tagestrack, aber wir werden schon noch was richtung mehrtagestrack in angriff nehmen, wollen hier ja adventure haben XD, dann gestern war das absolute highlight angesagt, milford sound, viele sagen das beste was es in neusseeland zu seehen gibt, die fahrt ca 140 km war super schoen, durch berge, taeler umgeben von riesigen felswaenden einfach gradios schoen, unterwegs kleiner zwischenstopp bei den mirror lakes und dann waren wir da im milford sound, eigentlich wollten wir die billigste cruise nehmen 55 dollar, aber die war ausgerechnet heute nicht verfuegbar, also mussten wir unglaubliche 85 dollar=42 euro fuer eine 2 stuendige cruise bezahlen, aber ich kann euch sagen, das geld war es schon wert, das wetter war super und die ausblicke wahnsinn, man faehrt mit der faehre direkt an felswaenden vorbei, mega steil, berge mit 2000 meter tauchen vor einem auf, super schoen, es war jetzt nicht das absolut tollste was ich gesehen habe aber es war schon toll, auf jeden fall das geld und die fahrt 5std. wert. dummerweise hab ich dann noch von unserem tollen auto das licht angelassen, damit war dann die batterie alle, und wir mussten vom netten man aus dem i site gejumped werden, der wollte dann dafuer auch noch 15 dollar ???? unverschaemt?? naja hilft ja nichts, jetzt sind wir wieder in te anau und heute gehts weiter mit dem kepler track auch sehr bekannt, gehoert zu den tollsten tracks hier. ansonsten gehts mir recht gut, kulinarisch entwickeln wir uns staendig weiter, highligth bis jetzt, brokoli karotten gemuese mit mandeln verfeiernt dazu salzkartoffeln, und gestern gabs sogar als dessert, milchreis in karamelisierten apfelstuecken, ja wahnsinn gell... das klingt jetzt alles besser als es dann tatsaelich geschmeckt hat nur so am rande, gestern haben wir reis mit gemuese gemacht, als ich dann gerade den reis mit wasser im topf auf die platte stellen wollte, konnte es eine chinesische mama nicht mehr mit anschauen, kopfschuttelnd machte sie mir verstaenldich das ich scheinbar absolut keine ahnung habe wie man reis kocht, hat dann ca 50 % meines wassers ausgeschuettet und uns dann anschliessend gezeigt wie man den perfekten reis kocht, sehr geil, zeitweise standen dannn mama, papa, onkel und tochter der netten chinesenfamily um unsren reis und diskutierten! sehr cool, auch treffen wir staenig unsren lustigen englaender freund, also das ist schon seltsam, erst in haast, dann franz josef, dann queenstown und jetzt Te Anau, der verfolgt uns doch ???? wenn wir ihn noch in christchurch treffen dann gehen wir mit ihm ein bier trinken XD haben wir schon ausgemacht,

sooo jetzt seit ihr wieder up to date, ansonsten gehts mir gut, ausser das meine finanziellen quellen massiv schrumpfen und das in einem nicht vorhersehbaren ausmass, ich muss mir was ueberlegen, arbeiten kommt hier aber nicht in frage, 4 euro stundenlohn ??? das tu ich mir nicht an, vielleicht verkuerz ich meinen tripp um 1/2 wochen, geld sparen, freue mich aber echt schon auf zuhause und auf euch alle!!!

bis bald glg

Chris

kochkurs mit family

auf dem weg zum milford sound

<img src="http://img20.imageshack.us/img20/6387/cimg1317teq.jpg">

milford sound XD

lord of the rings,

der felsen den aragon runterfaellt, weil er unterhalb des komischen wolfs liegt

birdman show, queenstown

 

1 Kommentar 1.7.09 23:56, kommentieren

29.6.09 02:16, kommentieren

hey ...

jaaa ich habs endlich wieder mal ins internet geschafft, mir gehts soweit ganz gut, bin gerade in queenstown, super stadt, von nun an meine lieblingsstadt, liegt wunderschoen, umgeben vom bergen am lake wakapitu, ansonsten bin ich hier grad bisschen am relaxen, bin jetzt meinen 4 tag hier und bin noch 2 tage hier, dann solls weitergehen richtung millford sound, einem der absoluten highlights in neuseeland, davor wollen wir noch einen track laufen, rutburn track freu mich schon drauf, koennte lustig werden, man sagt steigeisen und eispickel waeren nicht schlecht, mal schauen wir warten noch auf gute bedingungen, dann werden wir den berg schon niederkaempfen XD ansonsten ist hier grad winter festival, das heisst hier gehts total ab, die stadt ist voll mit backbackern, alle wollen boarden und skifahren und party machen, gestern war auftakt vom winterspecial mit riesigem feuerwerk sehr geil, dann hab ich heute noch ein rugbyspiel angeschaut, super interessant, echt der haerteste sport der welt XD wie die drauf gehen die jungs tztztz  da ist tennis echt bisschen langweilig XD auto laeuft nach wie vor gut, sind jetzt schon gute 2500 km getravellt und haben in 10 tagen die komplette westkueste geschafft, also wir geben echt gas, da darf man sich schon mal jetzt eine kleine auszeit goennen vorallem hier ist es ja schon ziemlich cool. am liebsten wuerde ich hier mal eine ganze woche bleiben und chillen, vielleicht mach ich das in meinen 2 letzten wochen, ansonsten allles gut hier, sehr viele deutsche hier, alles voller deutscher wahnsinn , man koennte meinen bei euch gibts es keine mehr 

sooo muss wieder los 

ich hoffe euch gehts auch gut, und jaaa nochwas weil ich gehoert habe bei euch regnets so viel, wir haben seit 2 wochen keinen regentag gehabt XD

ach ja ich drueck meinen jungs aus der ersten und vorallem auch meinen cracks aus der 2 fuer morgen  natuerlich die daumen!

viele gruesse chris 

2 Kommentare 27.6.09 05:28, kommentieren

 

 

 

21.6.09 01:20, kommentieren

Auckland-Hamilton-Wellington-Picton-Nelson-Marahaui-Westport-Greymouth

Hallo Leute

....jaaa endlich schaffs ichs hier ins internet, tut mir leid dass es soo lang gedauert hat. aber das internet in den hostels ist hier unverschaemt teuer. mir gehts gut soweit, hab ihr schon einiges erlebt und gesehen, super schoen hier. also mit meinem geliehenen auto gings erstmal richtung sueden, nach wellington, schoene stadt, dann auf die faehre und nach 3 stunden war ich dann schon auch der suedinsel, in 2 tagen schon mal ca 1000km geschafft. aber das auto toyota corilla oder so, laueft gut, solllte halten fuer die nach kommenden ca. 4000 km XD, auf der sudinsel angekommen gings dann erstmal ins hostel, (hostel hatte sogar einen whirlpool, sehr geil XD) da das wetter dann traumhaft schoen war und auch noch fuer die kommende woche so ist, haben wir (Lukas und ich, der mich jetzt begleitet) uns entschieden paar tracks zu laufen, so sind wir den good charlotte track gelaufen, am naechsten tag gings weiter richtung nelson und von da dann richtung abeltasman national park, die strassen zum fahren sind hier unglaublibh kurvig, ihr koennt euch das nicht vorstellen, ca 200 kurven, meistens 180 grad, in einer stunde, man faehrt hier soviel paesse, berg auf berg ab, aber man hat unglaublich tolle und schone ausblicke auf das meer, super geil. in den restlichen tagen sind wir dann noch paar andere tracks gelaufen, haben wasserfaelle angeschaut, sind in tropfsteinhoehlen rumgelaufen, mega geil war das, haben die klarsten und grossten quellen neuseelands angeschaut und sind vorgestern noch den abel tasman track ca 22km gelaufen, unbeschreiblich schoen sag ich euch, schaut euch die bilder an und werdet neidisch XD, ja und jetst sind wir gerade in greymouth, auf dem weg suedlcih zu den gletschern fox und franz josef, ein absolutes highligth ich freu mich schon drauf XD ansonsten ist hier alles ganz cool, ist morgens bisschen kalt (frost) muessen immer auto freikratzen aber sonst passt alles..

ich hoffe ich meld mich schon bald wieder

bis dann 

viele gruesse 

Chris 


1 Kommentar 19.6.09 01:29, kommentieren

Neuseeland

Heyho Leute,

jaaa ich lebe schon noch. .... nach einem sehr geilen flug von tokio ueber kansei nach auckland, bin ich jetzt den 5 tag hier in neuseeland. nach meiner landung erstmal grosse enttaeuschung, das wetter von tokio (sonne 26 grad) gibts hier definitiv nicht, schade auch. auckland bekannt dafuer das es staendig regnet, war also mein erster eindruck und der war definitiv nicht sooo erfreulich. von meinen 5 tagen in auckland hat es tatsaechlich dann auch an 5 geregnet, toll gell ??? die 5 tage auckland hab ich gebraucht um hier paar wichtige organisatorische sachen zu erledigen, bankkonto eroeffnen, sozialversicherungsnummer, usw. jaa und dann hab ich hier schnell gemerkt, ohne auto zu reisen ist bloed, man sieht nichts ist total abhaehnig von den busen und der offentliche nahverkehr von neuseeland, ist eh eine katastrophe, und da mir ehh die zeit davonrennt, 10 wochen noch hier, das ist gar nicths um hier viel zu sehen, hab ich jetzt beschlossen ein auto auszuleihen, jetzt hab ich ein auto fuuer 6 wochen das mit mal schnell 500 euro kostet, aber hilft ja nichts, brauch was fahrbares sonst geht hier nichts vorwaerts, will ja schliesslich was sehen hier. gluecklicherweise hab ich dann gestern abend noch einen anderen deutschen kennengelernt, der das gleiche vorhat wie ich und der sich spontan jetzt angeschlossen hat, bin froh darueber, alleine reisen macht naemlich keinen spass, ausserdem ist damit die autofinanzierung fuer mich auch leichter... von daher laeufs jetzt ganz gut, nachdem ich echt 4 harte tage in auckland hatte, wo sogut wie gar nichts lief bzw. alles schief lief. .. jaa jetzt bin ich heute in hamilton, 180 km von auckland entfernt. und wir werden weiter fahren morgen richtung suedinsel, da soolls naemlich viel schoener sein als hier oben, allerdings auch empfindlich kaelter, 4 grad und minusgrade keine seltenheit, aer hiflt nichts ich will ja was sehen von der insel, also hab mir heut nochmal extra warem klamotten gekauft, damit muessts eigentlich gehen.. ja und ich hab mich so lang nicht mehr gemeldet, weil das internet hier nicht ueberall umsonst ist und manchmal sogar unverschaemt teuer...

also ich meld mich in kuerze wieder dann gibs hoffetnlich die ersten schoenen bilder von auckland

viele gruesse

Chris

auckland downtown

5 Kommentare 12.6.09 12:36, kommentieren